Burgunderbraten

BurgunderbratenBurgunderbraten mit Salzkartoffeln und Rosenkohl

Zutaten

  • 1-1½kg Burgunderschinken
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 4-6 Schalotten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Apfel
  • 400ml Rotwein
  • Lorbeerblätter, Gewürznelken
  • 1½-2kg Kartoffeln
  • 1kg Rosenkohl

Zubereitung

Den Burgunderschinken rundum scharf anbraten und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln rösten, den fein geschnittenen Apfel, die ganzen Schalotten und den in Scheiben geschnittenen Knoblauch hinzugeben, 2-3 Lorbeerblätter und ein paar Gewürznelken hinzugeben. Das ganze mit ca. 400ml Rotwein ablöschen und bei ca. 200°C im Ofen ca. 1 Std. pro kg Braten schmoren lassen. Nach der Hälfte der Garzeit den Braten wenden und noch ca. 150ml Wasser hinzugeben.

Den Braten auf einer Platte anrichten und den Bratensaft, der sich mit dem Rotwein und den Aromen der Gewürze inzwischen gut verbunden hat, mit etwas Mehlschwitze zu einer Sauce andicken, die zum Braten gereicht wird.

Als Beilagen kann man z. B. Rosenkohl und Salzkartoffeln reichen. Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser abkochen. Beim Rosenkohl die äußeren Blätter entfernen und am unteren Ende kreuzförmig einschneiden. Anschließend in Butter anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

dürftigausreichendordentlichgutfamos (3 votes, average: 3.67 out of 5)
Loading...

Tags: , , , , , , ,

The comment form is closed.