Broiche

Brioche

Zutaten

  • 300g Mehl Type 550
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 15g frische Hefe
  • 2 EL lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 125g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Zubereitung

Das Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die frische Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und Zucker hinzufügen. Dann die Hefelösung in die Vertiefung im Mehl geben und mit ein wenig Mehl verrühren. Den daraus entstandenen Vorteig mit etwas Mehl bestäuben und die Schüssel mit einem nassen Tuch abdecken. 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Eier und Salz hinzufügen und mit einem Kochlöffel kräftig unterschlagen. Weiche Butter zum Teig hinzufügen und den Teig kneten, bis die Butter eingearbeitet ist. Wieder zudecken und 2 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Erneut durchkneten, zu einer Kugel formen und in Folie wickeln. Dann den Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Am nächsten Tag den Teig kneten, bis er weich ist. Teig in 12 kleine Stücke Teilen und daraus kleine Rollen formen. Jeweils ein Drittel der Rolle abtrennen. Aus beiden Teigstücken eine kleine und eine große Kugel formen. In die große Kugel mit dem Daumen eine kleine Vertiefung drücken, in die die kleine Kugel gelegt und festgedrückt wird. Nochmal 90 Minuten auf einem mit Backpapier belegten Blech gehen lassen. Dann Eigelb und Milch verquirlen und die Brioches damit einpinseln. Backofen auf 225°C vorheizen und auf mittlerer Schiene ca. 12 Minuten goldbraun backen.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 3.00 out of 5)
Loading...

Tags: , , , ,

RSS feed for comments on this post · TrackBack URL

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.