Wiener Reisfleisch

Wiener Reisfleisch

Zutaten

  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 500 g Schweinegeschnetzeltes
  • 400 g Champignons
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 250 ml Sahne
  • 500 g Reis
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 125g Butter
  • Zubereitung

    Zwei der drei grob gewürfelten Zwiebeln anschwitzen und dann das Fleisch hinzugeben und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern der Provence würzen. Dann die in Scheiben geschnittenen Champignons und den gepressten Knoblauch hinzugeben. Schließlich das Tomatenmark unterheben und dann die passierten Tomaten. Auf kleiner Flamme köcheln lassen und schließlich die Sahne unterrühren.

    Die dritte Zwiebel in einem Topf mit Butter anschwitzen, dann den Reis hinzugeben und unter ständigem Rühren mit den Zwiebeln und der Butter vermischen. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleinster Flamme mit geschlossenem Topfdeckel garen.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
    Loading...
    Tags: , , , , , , , , ,

    Comments

    Forelle “Jamaika”

    Zutaten

    • Forelle
    • 2 Limetten
    • 300g Reis
    • 1 Dose Kideneybohnen
    • 400ml Kokosmilch
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehen
    • Korriander, Gewürznelken, Chili, Thymian, Olivenöl, Salz, Pfeffer

    Zubereitung

    Diese Art Forelle zuzubereiten ist inspiriert von der Küche Jamaikas, wobei in der Karibik eher heimische Meeresfische, etwa Red Snapper, verwendet werden. Zudem werden in der jamaikanischen Küche frische Chilischoten der Art Scotch Bonnet verwendet.

    Ca. 400ml Kokosmilch in einem Topf mit einer mittelgroßen grob gewürfelten Zweiebel, den Kidneybohnen und einer ganzen Knoblauchzehe erhitzen. Thymian, etwas Chili, 6-7 Gewürznelken und ein paar Pfefferkörner in einm Gewürzbeutel mitkochen. Das ganze 15 Minuten köcheln lasssen und dann den gewaschenen Reis hinzugeben.

    Währenddessen Koriander, Thymian, Olivenöl dem Saft einer Limette und ihrer geriebenen Schale in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten. Den Fisch von innen und außen damit gut einreiben, von beiden Seiten mit grobem Meersalz salzen und in Alufolie eingewickelt bei 175°C im Ofen garen (je nach Größe, ca. 30 Minuten).

    Die zweite Limette aufschneiden und zum Fisch reichen.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 1.00 out of 5)
    Loading...
    Tags: , , , , , , ,

    Comments

    Zitronenhähnchen mit Thymian

    Zitronenhähnchen mit ThymianZitronenhähnchen mit Thymian

    Zutaten

    • 1 Hähnchen
    • 1 Zitrone
    • Olivenöl
    • frischer Thymian
    • 3-4 Knoblauchzehen
    • 250g Reis
    • 3-4 kl. Zwiebeln
    • 100g Butter
    • ⅓l Gemüsebrühe
    • Parmesankäse
    • Salz, Pfeffer

    Zubereitung

    Die Zitrone in kochendem Wasser erhitzen, den frischen Thymian und Knoblauch mit etwas Olivenöl und groben Salz im Mörser zerstoßen, das Hähnchen dann damit gründlich einreiben, die heiße Zitrone einige Male anstechen und in das Hähnchen legen. Einerseit verkürzt die heiße Zitrone die Garzeit und andererseits gibt sie ihr Aroma an das Fleisch ab. Das Hähnchen im Ofen je nach Größe 1-1½ Stunden bei ca. 200°C braten, bis es gar und schön knusprig ist.

    Inzwischen den Reis waschen, die Zwiebeln in einem Topf mit der Butter anschwitzen, aber nicht bräunen, dann den Reis dazugeben, damit er sich mit der Butter vollsaugen kann, mit der Gemüsebrühe aufgießen und auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel garen lassen. Beim Anrichten auf dem Teller den Reis mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
    Loading...
    Tags: , , , , , , ,

    Comments