Archive for September, 2008

Sepiaspaghetti mit Lachssahnesauce

Sepia Spaghetti mit Sahnesauce, Lachs und grünem Spargel

Zutaten

  • 500 g Nudeln (Schwarze Spaghetti sind mit Sepiatinte gefärbte Hartweizennudeln)
  • 500g Lachs
  • 75 -100g geriebenen Peccorino – oder Parmesankäse
  • ½ Tasse Gemüsebrühe
  • ½ EL Kartoffelstärke
  • ½l Sahne
  • Salz, Pfeffer, Basilikum oder Dill
  • Olivenöl

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen (benötigen ca. 8-10 Minuten). Für die Sauce 500g Lachs grob würfeln und in ca. 2 EL Öl leicht anbraten, mit ca. ½ Tasse Gemüsebrühe angiessen, ½ EL Kartoffelstärke mit 3 EL Sahne verrühren und bei von der Kochstelle heruntergezogenem Topf vorsichtig unterheben, ca. ¼ bis ½ l Sahne hinzufügen und vorsichtig aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluß entweder frisches Basilikum oder Dill darüberstreuen. (Bei gefrorenem Lachs weniger Flüssigkeit verwenden.) Zum Schluß kommt noch der frisch geriebene Käse dazu.

Alternative Zubereitungsweise

Alternativ kann man auch noch ein bis zwei Zwiebeln würfeln und mit dem Lachs anbraten, dann mit etwas französischem Wermut ablöschen.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , ,

Comments

You have a splitting headache and no tea

Telepolis und Andy Baio berichten über Douglas Adams, Infocom und wie sich die Fortsetzung zum Hitchhiker’s Guide To The Galaxy so lange verzögerte, dass es keine Textadventure mehr gab.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , ,

Comments