Shepherd’s Pie

Shepherd's pie

Shephard's pie angerichtet

Zutaten

  • 125g Butter
  • 250ml Sahne
  • 2kg Kartoffeln
  • 4-5 große Möhren
  • 250g Erbsen
  • 1kg Rindergehacktes
  • 4-5 mittelgroße Zwiebeln
  • Mehl
  • Worcester Sauce
  • Lorbeerblätter
  • Majoran
  • Salz und Pfeffer
  • 250ml Rinderbrühe

Zubereitung

Zunächst die Kartoffeln schälen und kochen. Dann die gekochten Kartoffeln mit der Sahne zu Püree stampfen.

Die Möhren sollten etwas vorgeragt sein, beispielsweise indem man sie für einige Minuten zu den Kartoffeln gibt.

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und in der Pfanne scharf anbraten, dann in eine feuerfesten Form geben und mit den in Scheiben geschnittenen Möhren und den Erbsen vermischen und zwei Lorbeerblätter hinzugeben.

Die Zwiebeln würfeln anbraten, bis sie goldbraun sind, dann die Butter hinzugeben. Jeweils einen Löffel Mehl schnell unterrühren, bis es sich mit der Butter verbunden hat dann mit die Rinderbrühe hinzufügen, bis eine Sauce entsteht, dann 2 EL Worcester Sauce hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über das Hack, die Möhren und Erbsen gießen und alles gut miteinander verrühren. Schließlich das Fleisch und Gemüse mit einer großzügig bemessenen Schicht Kartoffelpüree bedecken und im Ofen (Grill) überbacken.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , , , ,

Comments

Burritos

Burrito

Burrito

Zutaten

  • 1kg Rindergehacktes
  • 3-4 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100ml Tomatenmark
  • 500ml passierte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • Chilischoten
  • Paprika
  • Tomaten
  • Kopfsalat
  • Käse
  • Tortillas
  • Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln)
  • scharfe & milde Chilisauce
  • Guacamole

Zubereitung

Die Paprika in Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten, dann zur Seite legen.

Die Zwiebel würfeln und anbraten, bis sie glasig sind, dann das Hackfleisch hinzugeben und mit anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, die fein gehackten Chilischoten und den Knoblauch hinzufügen (Menge je nach gewünschter Schärfe und Chilisorte). Dann das Tomatenmark hinzugeben (ebenfalls noch etwas anschwitzen). Schließlich die Kidneybohnen, den Mais und die passierten Tomaten hinzugeben und auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen.

Die Tortillas in der Pfanne kurz anwärmen, dann mit der Hackfleischfüllung füllen und mit Paprika, Käse, frischen Tomaten, Salat und Frühlingszwiebeln garnieren. Je nach Geschmack Guacamole und scharfe oder milde Chilisauce hinzufügen.

Den Burrito zusammenrollen und servieren.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Comments

Maultaschen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 250g Hackfleisch
  • 1 kleine bis mittlere Zwiebel
  • 1 kleine Stange Lauch
  • ¾ bis 1 l Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Majoran und reichlich glatte Petersilie

Zubereitung

Das Mehl, das Ei und 2 EL Wasser zu einem festen Teig kneten, sollte der Teig noch kleben mehr Mehl hinzugeben. Den Teig im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Für die Füllung die Zwiebel und den Lauch fein schneiden und in etwas Fett anschwitzen. Das Hack mit dem Ei, den Gewürzen und der angeschwitzten Zwiebel-Lauch-Masse vermengen. Ein wenig Petersilie für die Fleischbrühe zurückhalten, den Rest kleingeschnitten mit der Fleischmasse vermischen. Die Hälfte des Teiges ausrollen und auf der einen Seite komplett mit Eiweiss einpinseln. Jeweils teelöffelgroße Fleischnockerln formen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den übrigen Teig ausrollen und über die andere Hälfte legen. Mit einem Kochlöffelstil den Teig zwischen den Fleischnockerln andrücken. Dann die Maultaschen ausschneiden. Die Kanten der Maultaschen nochmal mit Eiweiss bestreichen und mit einer Gabel festdrücken. Die Maultaschen in die nicht mehr kochende heisse Brühe geben, bis sie nach ca. 15 bis 20 Minuten gar sind.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Hamburger

Zutaten

  • 4 Hamburgerbrötchen
  • 4 Schalotten
  • 500g Rindergehacktes
  • Gewürzgurken
  • Tomaten
  • Emmentaler Käse
  • Salat
  • Ketchup
  • Senf
  • Mayonnaise

Zubereitung

Der Begriff Hamburger als Bezeichnung für eine Portion gebratenes Rindergehacktes findet sich auf gedruckten amerikanischen Speisekarten seit dem neunzehnten Jahrhundert. Das Gericht wurde zunächst ähnlich einem Salisbury Steak ohne Brötchen und mit Beilagen serviert. Die heute übliche Form des Hamburger Sandwiches hat zwar ältere Vorläufer, aber ihre weite Verbreitung fand sie erst durch die Etablierung populärer Fast-Food-Ketten in Amerika im zwanzigsten Jahrhundert.

Der Schlüssel zu einem schmackhaften Hamburger sind frische Zutaten. Zunächst sind Tomaten, Schalotten, Salat und Käse in Scheiben zu schneiden. Aus dem mit etwas Pfeffer und einer Prise Salz gewürzten Hackfleisch formt man dann vier Hamburger, die in der Pfanne bei mittlerer Hitze gebraten werden.

In der Pfanne garniert man die Hamburger mit kleingehackten Schalotten. Nachdem Wenden werden diese mitgebraten, wobei das Fleisch auch deren Aromen annimmt. Auf der anderen Seite drapiert man die Käsescheiben, die auf dem Hamburger zerlaufen. Die Garzeit hängt neben der Temperatur des Herdes von der Dicke der Hamburger ab.

Die Hamburgerbrötchen schneidet man in zwei hälften und bräunt sie kurz unter dem Grill. Anschließend bestreicht man die untere Hälfte mit Ketchup und Senf und die obere Hälfte mit Mayonnaise. Auf der unteren Hälfte platziert man den fertigen Hamburger, der mit Gewürzgurken, Tomaten und Salat garniert wird.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , , , , , , , ,

Comments