Shepherd’s Pie

Shepherd's pie

Shephard's pie angerichtet

Zutaten

  • 125g Butter
  • 250ml Sahne
  • 2kg Kartoffeln
  • 4-5 große Möhren
  • 250g Erbsen
  • 1kg Rindergehacktes
  • 4-5 mittelgroße Zwiebeln
  • Mehl
  • Worcester Sauce
  • Lorbeerblätter
  • Majoran
  • Salz und Pfeffer
  • 250ml Rinderbrühe

Zubereitung

Zunächst die Kartoffeln schälen und kochen. Dann die gekochten Kartoffeln mit der Sahne zu Püree stampfen.

Die Möhren sollten etwas vorgeragt sein, beispielsweise indem man sie für einige Minuten zu den Kartoffeln gibt.

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und in der Pfanne scharf anbraten, dann in eine feuerfesten Form geben und mit den in Scheiben geschnittenen Möhren und den Erbsen vermischen und zwei Lorbeerblätter hinzugeben.

Die Zwiebeln würfeln anbraten, bis sie goldbraun sind, dann die Butter hinzugeben. Jeweils einen Löffel Mehl schnell unterrühren, bis es sich mit der Butter verbunden hat dann mit die Rinderbrühe hinzufügen, bis eine Sauce entsteht, dann 2 EL Worcester Sauce hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über das Hack, die Möhren und Erbsen gießen und alles gut miteinander verrühren. Schließlich das Fleisch und Gemüse mit einer großzügig bemessenen Schicht Kartoffelpüree bedecken und im Ofen (Grill) überbacken.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , , , ,

Comments

Grünkohl mit Chorizo und Mandeln

Grünkohl mit Chorizo und Mandeln

Zutaten

  • 100g Mandeln
  • 1kg Grünkohl
  • 1 Chorizo Wurst ca. 200g
  • 1 Stück durchwachsenen Schweinebauch ca. 250g
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • frischer Meerrettich
  • süßer Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Grünkohl waschen und die Strünke entfernen, dann klein hacken. Die Mandeln schälen und kurz in der Pfanne rösten, dann beiseite stellen.

Die Zwiebeln grob würfeln und mit der in Scheiben geschnittenen Chorizo Wurst anbraten, dann mit ca. ½l Wasser ablöschen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den Schweinebauch kurz unter den Grill legen, bis die Schwarte kracht, dann in kleine Stücke schneiden und zu den Zwiebeln und der Chorizo geben. Den Grünkohl hinzugeben und den Topf mit dem Deckel abdecken. Zwischendurch immer wieder umrühren und den Grünkohl auf kleiner Flamme garen. Dann die Mandeln hinzugeben.

Mit 2 EL süßem Senf und etwas frischem Meerrettich würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (2 votes, average: 4.50 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Weihnachtliches Lamm Stew

Lamm Stew

Zutaten

  • 500g Lammfleisch aus der Keule (Beinscheibe)
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Bund Möhren
  • 1 Steckrübe
  • 1-2 Pastinaken
  • Rosmarin
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • Wacholderschnaps
  • Johannisbeergelee
  • 400g braune Champignons
  • 1 TL Mehl
  • 75 g Butter
  • Salz

Zubereitung

Die Butter schmelzen und etwas Öl hinzugeben (um den Siedepunkt zu erhöhen). Das Lammfleisch (falls möglich als Beinscheibe geschnitten) mit Salz und Rosmarin einreiben und in einem großen Topf scharf anbraten. Die Temperatur etwas reduzieren und dann die grob gestückelten Zwiebeln hinzugeben. 5-8 Wacholderbeeren, etwas Rosmarin und Salz in einem Mörser fein zerstoßen. noch 2-3 Lorbeerblätter hinzugeben. Das Lammfleisch herausnehmen. Die grob gewürfelten Möhren, Pastinaken und die Steckrübe hinzugeben. Dabei darauf achten, dass die Stücke etwa gleich groß sind, damit alles zur gleichen Zeit gar ist. Das Gemüse kurz anschwitzen und dann mit einem guten Schuss Wacholderschnaps ablöschen. Das Lammfleisch entbeinen und in Stücke schneiden und dann wieder hinzugeben. Die Knochen mitkochen. Dann die Pilze (je nach Größe geviertelt oder geachtelt) hinzugeben und mit 1 TL Mehl binden. Schließlich ca. 1/4 l Wasser hinzufügen, bis alles eine sämige, nicht zu flüssige Konsistenz hat. Mit 1-2 TL Johannisbeergelee abschmecken (gibt noch etwas Süße). Auf kleinster Flamme weiter kochen, bis das Gemüse gar ist.

Serviervorschlag: Dazu ein Krustenbrot (Roggen) oder Topinambur reichen. Granatapfel als Garnitur.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 1.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , ,

Comments

Hähnchenkeule mit Mango Risotto

Risottoreis mit Hähnchenkeule und Mangosauce

Zutaten

  • 4 Hähnchenkeulen
  • 1 Mango
  • ¼ l Sahne
  • ¼ l Hühnerbrühe
  • 2 EL Zucker
  • 125 ml Portwein
  • Butter
  • 250 g Maronen
  • ein paar kleine süße orange Paprika
  • 250 g Risotto Reis
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • ½ l Gemüsebrühe

Zubereitung

Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian mit etwas Olivenöl mischen. Die Hähnchenkeulen darin marinieren und auf einem Rost bei 200°C im Ofen für ca. 45 Minuten braten. Zum Schluss von beiden Seiten kurz unter den Grill legen.

Die Zwiebel würfeln und in reichlich Butter (ca. 100g) anschwitzen, bis sie glasig ist, dann den Risotto Reis dazugeben und gut umrühren. Unter weiterem Rühren immer wieder Gemüsebrühe zum Reis hinzugeben, so dass dieser gerade bedeckt ist. Die verkochte Flüssigkeit immer wieder ergänzen, bis der Reis gar ist, dabei zwischendurch umrühren.

Für die Sauce: 2 EL Zucker mit der gleichen Menge Butter erhitzen, so dass der Zucker karamellisiert. Die in Stücke geschnittene entsteinte Mango hinzugeben und mit dem Port ablöschen, dann die Hühnerbrühe hinzugeben und auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Schließlich die Maronen und die Sahne hinzugeben.

Die Paprika vierteln, die Samen entfernen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz scharf anbraten.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 1.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , , ,

Comments

Beinscheibe vom Kalb

Beinscheibe vom Kalb

Beinscheibe vom K

Zutaten

  • 2 Beinscheiben vom Kalb
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 10-12 große Möhren
  • ¼ Sellerieknolle
  • 3 Knoblauchzehen
  • Petersilie, Majoran, Salbei, Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer
  • 0,2 l Rotwein

Zubereitung

Den Ofen auf 225°C vorheizen. Die Beinscheiben im Bräter scharf von beiden Seiten anbraten und dann beiseite legen. Dann die Zwiebeln bei etwas reduzierter Hitze im Bräter anschwitzen, bis sie leicht gebräunt sind, mit dem Rotwein ablöschen und den fein geschnittenen Sellerie, die Petersilie und 2-3 Lorbeerblätter hinzugeben. Die Beinscheiben von Beiden Seiten mit Majoran, Salbei, Salz und Pfeffer würzen und dann auf das Bett aus Zwiebeln Sellerie und Gewürzen legen.

Den offenen Bräter in den Ofen stellen und die Beinscheiben nach ca. 25 Minuten umdrehen, dabei darauf achten, dass das Fleisch nicht zu dunkel wird. In diesem Fall die Garzeit bei offenem Bräter einfach etwas reduzieren. Danach den Bräter aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf ca. 150°C reduzieren. Die Beinscheiben beiseite stellen und eine Schicht aus den Möhren auf das Gemüsenett legen. Die Möhren sollten nicht zu fein gestückelt sein (ca. 4 große Stücke pro Möhre). Dann ¼l Wasser hinzugeben und die Beinscheiben auf die Möhren betten. Den abgedeckten Bräter für eine weitere Stunde in den Ofen stellen.

Am Ende der Garzeit die Beinscheiben und Möhren aus dem Bräter nehmen und auf einer Platte anrichten. Den Rest durch ein Sieb gießen und den Sud zu einer Sauce andicken.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 3.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , ,

Comments

Wiener Reisfleisch

Wiener Reisfleisch

Zutaten

  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 500 g Schweinegeschnetzeltes
  • 400 g Champignons
  • 2-3 EL Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 250 ml Sahne
  • 500 g Reis
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 125g Butter
  • Zubereitung

    Zwei der drei grob gewürfelten Zwiebeln anschwitzen und dann das Fleisch hinzugeben und kurz anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern der Provence würzen. Dann die in Scheiben geschnittenen Champignons und den gepressten Knoblauch hinzugeben. Schließlich das Tomatenmark unterheben und dann die passierten Tomaten. Auf kleiner Flamme köcheln lassen und schließlich die Sahne unterrühren.

    Die dritte Zwiebel in einem Topf mit Butter anschwitzen, dann den Reis hinzugeben und unter ständigem Rühren mit den Zwiebeln und der Butter vermischen. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und auf kleinster Flamme mit geschlossenem Topfdeckel garen.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
    Loading...
    Tags: , , , , , , , , ,

    Comments

    Burritos

    Burrito

    Burrito

    Zutaten

    • 1kg Rindergehacktes
    • 3-4 Zwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 100ml Tomatenmark
    • 500ml passierte Tomaten
    • 1 Dose Kidneybohnen
    • 1 Dose Mais
    • Chilischoten
    • Paprika
    • Tomaten
    • Kopfsalat
    • Käse
    • Tortillas
    • Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln)
    • scharfe & milde Chilisauce
    • Guacamole

    Zubereitung

    Die Paprika in Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten, dann zur Seite legen.

    Die Zwiebel würfeln und anbraten, bis sie glasig sind, dann das Hackfleisch hinzugeben und mit anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, die fein gehackten Chilischoten und den Knoblauch hinzufügen (Menge je nach gewünschter Schärfe und Chilisorte). Dann das Tomatenmark hinzugeben (ebenfalls noch etwas anschwitzen). Schließlich die Kidneybohnen, den Mais und die passierten Tomaten hinzugeben und auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen.

    Die Tortillas in der Pfanne kurz anwärmen, dann mit der Hackfleischfüllung füllen und mit Paprika, Käse, frischen Tomaten, Salat und Frühlingszwiebeln garnieren. Je nach Geschmack Guacamole und scharfe oder milde Chilisauce hinzufügen.

    Den Burrito zusammenrollen und servieren.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 5.00 out of 5)
    Loading...
    Tags: , , , , , , , , , , , , ,

    Comments

    Forelle “Jamaika”

    Zutaten

    • Forelle
    • 2 Limetten
    • 300g Reis
    • 1 Dose Kideneybohnen
    • 400ml Kokosmilch
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehen
    • Korriander, Gewürznelken, Chili, Thymian, Olivenöl, Salz, Pfeffer

    Zubereitung

    Diese Art Forelle zuzubereiten ist inspiriert von der Küche Jamaikas, wobei in der Karibik eher heimische Meeresfische, etwa Red Snapper, verwendet werden. Zudem werden in der jamaikanischen Küche frische Chilischoten der Art Scotch Bonnet verwendet.

    Ca. 400ml Kokosmilch in einem Topf mit einer mittelgroßen grob gewürfelten Zweiebel, den Kidneybohnen und einer ganzen Knoblauchzehe erhitzen. Thymian, etwas Chili, 6-7 Gewürznelken und ein paar Pfefferkörner in einm Gewürzbeutel mitkochen. Das ganze 15 Minuten köcheln lasssen und dann den gewaschenen Reis hinzugeben.

    Währenddessen Koriander, Thymian, Olivenöl dem Saft einer Limette und ihrer geriebenen Schale in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten. Den Fisch von innen und außen damit gut einreiben, von beiden Seiten mit grobem Meersalz salzen und in Alufolie eingewickelt bei 175°C im Ofen garen (je nach Größe, ca. 30 Minuten).

    Die zweite Limette aufschneiden und zum Fisch reichen.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 1.00 out of 5)
    Loading...
    Tags: , , , , , , ,

    Comments

    Kalbsleber mit Apfelringen und Zwiebeln

    Zutaten

    • Kalbsleber
    • 2 mittelgroße Zwiebeln
    • 2 Äpfel (säuerlich)
    • Mehl, Pfeffer, Zimt, Zucker

    Zubereitung

    Die Äpfel entkernen und in Ringe schneiden, die Zwiebeln ebenfalls in Ringe schneiden. Dann die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind. Dann die Apfelringe braten, wenn sie noch heiß aus der Pfanne kommen mit etwas Zimt und feinem Zucker bestreuen.

    Die Leber gründlich waschen, säubern und mit einem Papiertuch trocken tupfen. Das Mehl mit Pfeffer mischen und die Leber darin wenden. Die Leber in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten (2 Minuten). Die Zwiebeln in der Pfanne bräunen.

    Alles mit etwas Kartoffelpüree auf einem Teller anrichten.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 5.00 out of 5)
    Loading...
    Tags: , , , , ,

    Comments

    Einfaches Omelett

    Omelett

    Zutataten

    • 4 Eier
    • 200g braune Champignons
    • 125g Schinkenspeck
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 50g Cheshire Käse
    • 4 Kirschtomaten
    • Frisches Basilikum

    (2 Portionen)

    Zubereitung

    Die vier aufgeschlagenen Eier verquirlen und in der Pfanne mit etwas Speiseöl anbraten. Wenn das Ei geronnen ist, aber nicht trocken mit dem in Stücke geschnittenen Cheshire Käse belegen, dann umschlagen und wenden. Die Zwiebeln, den Speck und die Pilze anbraten. Alles auf einem Teller anrichten, mit Tomaten und Basikum garnieren und mit Pfeffer würzen.

    Share
    dürftigausreichendordentlichgutfamos (2 votes, average: 5.00 out of 5)
    Loading...
    Tags: , , , , , ,

    Comments