Griechisches Zitronenhühnchen

Griechisches Zitronenhühnchen

Zutaten

  • Hähnchenschenkel
  • Kartoffeln
  • rote Zwiebeln
  • Zitrone
  • Olivenöl
  • Hühnerbrühe
  • Knoblauch
  • Thymian

Zubereitung

Eine Marinade aus Olivenöl und Zitronensaft (zu gleichen Teilen) und 2-3 gepressten Knoblauchzehen herstellen. Die Hähnchenschenkel mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen und über Nacht im Kühlschrank marinieren.

In eine feuerfeste Form ½l Hühnerbrühe geben, darin geviertelte Kartoffeln und geviertelte rote Zwiebeln verteilen, die Hähnchenschenkel darauf legen und mit der Marinade übergießen. Bei 200°C im Ofen ca. 1 Stunde braten, die Hähnchenschenkel nach der halben Garzeit wenden und darauf achten, dass die Haut des Hähnchens zwar kross wird, aber nicht verbrennt (ggf. mit Alufolie abdecken).

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 4.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , ,

Comments

Torta di Funghi

Torta di Funghi (pie)

Torta di Funghi (slice)

Zutaten

Teig

  • 250g Mehl
  • 125g Butter
  • 125ml Wasser
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 300g Steinpilze
  • 200g Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große weisse Zwiebel
  • 500g Spinat
  • 6 Walnüsse
  • 6 getrocknete Feigen
  • 1 Ei
  • Majoran, Thymian, Minze
  • Zucker und Zimt

Zubereitung

Mehl, Butter, Wasser und Zitronensaft in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig verrühren. Den Teig auf einer mit Mehl großzügig bestreuten Arbeitsplatte kneten und ausrollen, wieder zusammenfalten und erneut mit Mehl bestreuen und ausrollen. Dies einige Male wiederholen, bis der Teig die gewünschte feste Konsistenz hat, beim Ausrollen nicht mehr reißt und weder zu fettig, noch zu krümelig ist.

Die Steinpilze, Champignons und den Knoblauch in kleinschneiden und sautieren, anschließend beiseite stellen. Die gewürfelte Zwiebel in der Pfanne glasig werden lassen und ebenfalls beiseite stellen. Dann den Spinat mit Zucker und Zimt würzen und in der Pfanne garen, bis alles überschüssige Wasser verkocht ist. Danach Pilze, Zwiebeln, die gehackten Walnüsse und die getrockneten Feigen hinzugeben und auf kleiner Flamme köcheln. Mit jeweils einem EL Majoran, Thymian und Minze würzen.

Die mit dem Teig ausgeschlagene Form mit der Füllung füllen und mit einem aus dem Teig gerollten Deckel abdecken. Den Deckel mit einem verrührten Ei bepinseln und alles für 45 Minuten bei ca. 160°C in den Ofen.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 2.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , , , ,

Comments

Rippchen nach Hausmannsart

Gebratene Schälrippchen, Rotkohl und Semmelknödel

Zutaten

  • 1 kg Schälrippchen
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • Mehl, Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Gewürznelken

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und vierteln und gemeinsam mit den Rippchen, einem Lorbeerblatt, vier Wacholderbeeren und vier Gewürznelken in 1½l Salzwasser kochen, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen lösen lässt. Die Brühe klären und zur Seite stellen. Das Fleisch in Stücke schneiden, in Mehl wenden und mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Speiseöl anbraten. Anschließend mit der Brühe ablöschen und zu einer Sauce binden. Dazu passen Rotkohl und Semmelknödel.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 1.00 out of 5)
Loading...
Tags: , ,

Comments

Tartiflette

Zutaten

  • 1 ganzer Reblochon Käse
  • 3-4 mittelgroße Zwiebeln
  • gewürfelter Schinkenspeck
  • 250 ml Sahne
  • Weisswein
  • 500g Kartoffeln

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen. Dann die gewürfelten Zwiebeln und den Schinkenspeck anbraten. Die gekochten Kartoffeln in Stücke schneiden und mit den Zwiebeln und dem Speck in eine Auflaufform geben. Dann die Sahne und einen guten Schuss Weisswein hinzufügen. Den Reblochon Käse in zwei Hälften Teilen und zuoberst in die Auflaufform legen. Das ganze bei 200°C im Ofen für ca. 25 Minuten überbacken.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (2 votes, average: 4.50 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Bucatini mit Salsiccia

Bucatini mit Salsiccia

Zutaten

  • 500 g Bucatini
  • 1 große Salsiccia
  • 200g Tomatenmark
  • 1kg passierte Tomaten
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung

Die Zwiebeln würfeln und in etwas Olivenöl anschwitzen, mit Oregano und Basilikum würzen. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die in kleine Stücke geschnittene Salsiccia hinzugeben, dann den kleingehackten oder gepressten Knoblauch hinzugeben und mit etwas Pfeffer würzen. Das Tomatenmark hinzugeben und schließlich die passierten Tomaten, auf niedriger Flamme weiter köcheln lassen.

Die Pasta ca. 8-10 Minuten in sprudelndem Salzwasser garen, bis sie al dente sind.

Angerichtet wird das Ganze mit etwas frisch geriebenen Pecorino- oder Parmesankäse und einem Basilikumblatt.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 5.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Gulasch

Zutaten

  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • ein Dutzend Perlzwiebeln
  • 5 Kirschtomaten
  • 3 rote Paprika
  • 500g Rindergulasch
  • 250g Champignons

Zubereitung

Die Zwiebeln grob würfeln und mit etwas Öl anbraten, wenn sie ansetzen mit etwas Wasser ablöschen. Das ganze mehrfach wiederholen und eine ebenfalls kleingewürfelte Paprikaschote hinzugeben. Dann das Rindergulasch hinzugeben und ebenfalls scharf anbraten. Das Gargut wiederholt ansetzen (aber nicht anbrennen) lassen und mit Wasser ablöschen. Das ganze mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver (je nach Geschmack scharf oder edelsüß) und etwas Thymian würzen. Dann die kleingeschnittenen Pilze hinzugeben, schließlich auch die Perlzwiebeln und die beiden anderen grob kleingeschnittenen Paprikaschoten.

Durch das mehrfache Ansetzen und mit Wasser Aufgießen entsteht einerseits eine sämige Sauce, andererseits wird das Rindfleisch hierdurch besonders zart. Die Paprikastücke sollten recht spät hinzugeben werden, damit der Paprika noch etwas Biss hat.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 2.00 out of 5)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Maultaschen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 250g Hackfleisch
  • 1 kleine bis mittlere Zwiebel
  • 1 kleine Stange Lauch
  • ¾ bis 1 l Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Majoran und reichlich glatte Petersilie

Zubereitung

Das Mehl, das Ei und 2 EL Wasser zu einem festen Teig kneten, sollte der Teig noch kleben mehr Mehl hinzugeben. Den Teig im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Für die Füllung die Zwiebel und den Lauch fein schneiden und in etwas Fett anschwitzen. Das Hack mit dem Ei, den Gewürzen und der angeschwitzten Zwiebel-Lauch-Masse vermengen. Ein wenig Petersilie für die Fleischbrühe zurückhalten, den Rest kleingeschnitten mit der Fleischmasse vermischen. Die Hälfte des Teiges ausrollen und auf der einen Seite komplett mit Eiweiss einpinseln. Jeweils teelöffelgroße Fleischnockerln formen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den übrigen Teig ausrollen und über die andere Hälfte legen. Mit einem Kochlöffelstil den Teig zwischen den Fleischnockerln andrücken. Dann die Maultaschen ausschneiden. Die Kanten der Maultaschen nochmal mit Eiweiss bestreichen und mit einer Gabel festdrücken. Die Maultaschen in die nicht mehr kochende heisse Brühe geben, bis sie nach ca. 15 bis 20 Minuten gar sind.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Labskaus

Zutaten

Labskaus

  • eine Dose Corned Beef
  • zwei große Zwiebeln
  • Kartoffeln
  • Butter
  • Milch
  • Gewürzgurken
  • rote Beete
  • Eier
  • Senfkörner
  • Hering
  • 2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Die Kartoffeln als Salzkartoffeln zubereiten und dann unter Zugabe eines Schusses Milch zu Püree stampfen, dann mit Butter abschmecken. Die Zwiebeln grob würfeln und in etwas Fett anschwitzen, bis sie glasig sind, dann das Corned Beef ebenfalls grob gewüfelt hinzugeben und etwas anbraten, dann die Senfkörner und Lorbeerblätter hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schließlich das Kartoffelpüree unterheben.

Serviert wird der Labskaus angerichtet auf einem Teller mit einer Garnitur aus Gewürzgurken und roter Beete, dazu gibt es ein Spiegelei und einen Hering.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , , , , ,

Comments

Schweinefilet in Senf-Sahne-Sauce

Zutaten

  • Schweinefilet
  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Knoblauchzehe
  • Senf, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Schweinefilet in zwei bis drei Finger Dicke Stücke schneiden. Diese in einer Marinade aus Senf, einer Prise Salz, zwei EL Speiseöl, gemahlenem Pfeffer und ganzen Pfefferkörner marinieren.

Das Schweinefilet von allen Seiten scharf anbraten und zunächst an die Seite legen. Die Zwiebeln, die gepresste Knoblauchzehe und den Paprika dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind, dann etwas Wasser und den Rest der Marinade hinzugeben, das Wasser verkochen, dann wieder ca. 200ml Wasser hinzufügen. Diesen Vorgang zwei bis dreimal wiederholen. Die Pfanne vom Feuer nehmen und Sahne und das Fleisch hinzugeben, alles gut verrühren.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Scaloppine di maiale ai funghi

Zutaten

  • 4 Schweineschnitzel
  • Tomaten
  • Ricotta
  • Mozarella
  • Schlagengurke
  • Champignons
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Basilikum, Majoran, Oregano
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Die Schnitzel von beiden Seiten scharf anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen und auf ein Backblech tun. In der Pfanne Zwiebeln, Knoblauch und die Pilze anschwitzen und 100g Tomatenmark sowie einen EL Zucker dazugeben. Das Ganze mit etwas Wein ablöschen, mit Basilikum, Majoran und Oregano und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf niedriger Flamme den Ricotta unterrühren. In der Zwischenzeit die Schnitzel mit ein paar Scheiben Gurke und Tomaten garnieren, obendrauf kommt der Mozarella und Basilikum. Das ganze unter dem Grill kurz überbacken. Als Beilage eignet sich Reis nach Piemonteser Art, dazu bietet sich Weisswein oder Rosé an.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , , , ,

Comments