Hähnchenkeule mit Mango Risotto

Risottoreis mit Hähnchenkeule und Mangosauce

Zutaten

  • 4 Hähnchenkeulen
  • 1 Mango
  • ¼ l Sahne
  • ¼ l Hühnerbrühe
  • 2 EL Zucker
  • 125 ml Portwein
  • Butter
  • 250 g Maronen
  • ein paar kleine süße orange Paprika
  • 250 g Risotto Reis
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • ½ l Gemüsebrühe

Zubereitung

Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian mit etwas Olivenöl mischen. Die Hähnchenkeulen darin marinieren und auf einem Rost bei 200°C im Ofen für ca. 45 Minuten braten. Zum Schluss von beiden Seiten kurz unter den Grill legen.

Die Zwiebel würfeln und in reichlich Butter (ca. 100g) anschwitzen, bis sie glasig ist, dann den Risotto Reis dazugeben und gut umrühren. Unter weiterem Rühren immer wieder Gemüsebrühe zum Reis hinzugeben, so dass dieser gerade bedeckt ist. Die verkochte Flüssigkeit immer wieder ergänzen, bis der Reis gar ist, dabei zwischendurch umrühren.

Für die Sauce: 2 EL Zucker mit der gleichen Menge Butter erhitzen, so dass der Zucker karamellisiert. Die in Stücke geschnittene entsteinte Mango hinzugeben und mit dem Port ablöschen, dann die Hühnerbrühe hinzugeben und auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Schließlich die Maronen und die Sahne hinzugeben.

Die Paprika vierteln, die Samen entfernen und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz scharf anbraten.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (1 votes, average: 1.00 out of 5)
Loading...

Tags: , , , , , , ,

RSS feed for comments on this post · TrackBack URL

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.