Schmortopf

Schmortopf

Zutaten

  • 2 Stücke vom Rind aus der Beinscheibe (insges. ca. 1kg)
  • 5 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zimtstange
  • 6-8 große Möhren
  • 6 kleine bis mittelgroße vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 250g Tomaten aus der Dose
  • 100g Tomatenmark
  • ¼l Rotwein
  • 2 Kohlrabi
  • Weizenmehl

Zubereitung

Die Zwiebeln grob würfeln und die Knoblauchzehen halbieren und in in etwas Speiseöl anbraten. Die Beinscheiben in Mehl wenden und mit Pfeffer und Salz würzen, anschließend von beiden Seiten scharf anbraten. Alles zusammen mit den in Stücke geschnittenen Möhren in den Ofen geben und dort für ca. ½ Stunde bei 180°C schmoren lassen, dann die Zimtstange, die in Stücke geschnittenen Kartoffeln, Tomaten, Kohlrabi, Tomatenmark und den Rotwein zugeben, das Ganze mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und bei 180°C für 3½ Stunden weiter schmoren lassen.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , , , , , , ,

Comments

Schinkenrollbraten

Zutaten

  • 750g Schinkenrollbraten
  • ¼l Weißwein
  • 1 feingehackte Zwiebel
  • 2 EL Senf
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1l Gemüsebrühe
  • 150ml Sahne
  • 3-4 Kohlrabi
  • 200g Gorgonzola
  • 2 süße reife Birnen
  • 750g festkochende Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Schinkenrollbraten 1-2 Tage in einer Marinade aus ½l (erkalteter) Gemüsebrühe, dem Weißwein, der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Lorbeerblatt, etwas Pfeffer, 1 Prise Salz und dem Senf im Kühlschrank marinieren. Den Schinkenrollbraten mit etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten, anschließend im Backofen bei 160° C 1¾-2 Std. braten, dabei zwischendurch immer wieder mit der Marinade übergießen und wenden. Inzwischen die Kohlrabi putzen, schälen und in Stifte schneiden, in einem ½l Gemüsebrühe garen, wobei die Kohlrabi noch etwas Biß behalten sollten. Die Kartoffeln in Salzwasser kochen (nicht zu weich werden lassen) und anschließend pellen. Den Gorgonzola zu den Kohlrabi geben und schmelzen lassen, dann die geschälten und in Stücke geschnittenen Birnen hinzufügen, eventuell mit etwas Mehlschwitze abbinden. Die Kartoffeln in einer Pfanne mit etwas Fett braten, bis sie schön knusprig sind. Den Braten aus dem Ofen holen und auf einer Platte anrichten, auf der niedrigsten Stufe im Ofen warm halten. Den Bratenfond und die Marinade mit der Sahne und eventuell etwas Mehlschwitze abbinden und als Sauce zum Braten reichen.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , , , ,

Comments