Maultaschen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 200g Mehl
  • 250g Hackfleisch
  • 1 kleine bis mittlere Zwiebel
  • 1 kleine Stange Lauch
  • ¾ bis 1 l Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Majoran und reichlich glatte Petersilie

Zubereitung

Das Mehl, das Ei und 2 EL Wasser zu einem festen Teig kneten, sollte der Teig noch kleben mehr Mehl hinzugeben. Den Teig im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Für die Füllung die Zwiebel und den Lauch fein schneiden und in etwas Fett anschwitzen. Das Hack mit dem Ei, den Gewürzen und der angeschwitzten Zwiebel-Lauch-Masse vermengen. Ein wenig Petersilie für die Fleischbrühe zurückhalten, den Rest kleingeschnitten mit der Fleischmasse vermischen. Die Hälfte des Teiges ausrollen und auf der einen Seite komplett mit Eiweiss einpinseln. Jeweils teelöffelgroße Fleischnockerln formen und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den übrigen Teig ausrollen und über die andere Hälfte legen. Mit einem Kochlöffelstil den Teig zwischen den Fleischnockerln andrücken. Dann die Maultaschen ausschneiden. Die Kanten der Maultaschen nochmal mit Eiweiss bestreichen und mit einer Gabel festdrücken. Die Maultaschen in die nicht mehr kochende heisse Brühe geben, bis sie nach ca. 15 bis 20 Minuten gar sind.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Rinderleber

Zutaten

  • 500g Rinderleber
  • glatte Petersilie
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • Mehl
  • französischer Wermut

Zubereitung

Die Rinderleber gut abwaschen, trocken tupfen und mehlen. Dann in der Pfanne von beiden Seiten anbraten. Die Temperatur etwas zurücknehmen. Dann die in Ringe geschnittenen Zwiebeln hinzugeben und wenn die Zwiebeln glasig werden die geschälten, in dicke Scheiben geschnittenen Äpfel. Wenn die Zwiebeln etwas Farbe haben und die Äpfel weich sind, mit einem Schuss französischem Wermut ablöschen und die kleingehackte Petersilie über das ganze streuen.

Als Beilagen bieten sich Kartoffelpüree und Rotkohl an.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , ,

Comments

Cordon bleu Frankfurter Art

Cordon bleu Frankfurter Art

Zutaten

  • 4 Schnitzel vom Schwein (oder Kalb)
  • Mehl
  • Paniermehl
  • 2 Eier
  • gekochter Schinken
  • Emmentaler
  • Kartoffeln
  • 2 Gewürzgurken
  • Kräuter für Grie Soß (Grüne Sauce): Kerbel, Schnittlauch, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Zitronenmelisse, Borretsch
  • 250ml Mayonnaise
  • 1 Zitrone
  • 2 Zwiebeln

Zubereitung

Zur Zubereitung der Grie Soß (Grünen Sauce), einer typischen Frankfurter Spezialität, die Zwiebeln und Gewürzgurken kleinhacken, mit der Mayonnaise, dem Saft der Zitrone und den Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Cordon bleu, vier dickere Schnitzel als Taschen einschneiden und mit dem gekochten Schinken und dem Emmentaler Käse füllen. Mit Zahnstochern zusammenstecken. Eiweiss und Eigelb verrühren, die Cordon bleu dann mehlen, von beiden Seiten mit dem Ei befeuchten und dann im Paniermehl wenden. Anschließend in einer heissen Pfanne von beiden Seiten gut durchbraten.

Dazu die Kartoffeln entweder als Brat- oder Pellkartoffeln zubereiten.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , , , , , ,

Comments

Schmortopf

Schmortopf

Zutaten

  • 2 Stücke vom Rind aus der Beinscheibe (insges. ca. 1kg)
  • 5 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zimtstange
  • 6-8 große Möhren
  • 6 kleine bis mittelgroße vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 250g Tomaten aus der Dose
  • 100g Tomatenmark
  • ¼l Rotwein
  • 2 Kohlrabi
  • Weizenmehl

Zubereitung

Die Zwiebeln grob würfeln und die Knoblauchzehen halbieren und in in etwas Speiseöl anbraten. Die Beinscheiben in Mehl wenden und mit Pfeffer und Salz würzen, anschließend von beiden Seiten scharf anbraten. Alles zusammen mit den in Stücke geschnittenen Möhren in den Ofen geben und dort für ca. ½ Stunde bei 180°C schmoren lassen, dann die Zimtstange, die in Stücke geschnittenen Kartoffeln, Tomaten, Kohlrabi, Tomatenmark und den Rotwein zugeben, das Ganze mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und bei 180°C für 3½ Stunden weiter schmoren lassen.

Share
dürftigausreichendordentlichgutfamos (No Ratings Yet)
Loading...
Tags: , , , , , , , , , , ,

Comments